Instagram Zielgruppe finden – Persona erstellen

Im Marketing ist es üblich, dass man für seine Zielgruppe sogenannte Personas erstellt. Das bedeutet, man erstellt eine fiktive Person, wie man sich seine eigene Zielgruppe vorstellt, um ein visuelles Bild von seinen Kunden oder in diesem Fall potentiellen Followern vor Augen zu haben und diese besser verstehen zu können.

instagram-zielgruppe-finden

Das könnte also bei einem Gaming Account folgendermaßen aussehen.

Persona 1:

• Jonas
• 18 Jahre alt
• männlich
• spielt gerne Videospiele und Fußball
• hat sehr viele Freunde, mit denen er sich über Spiele austauscht
• lebt mit seinen Eltern in einem Vorort von München
• hat eine Schwester, 16
• legt hohen Wert auf sein Aussehen und ist modebewusst

Von diesem Personas kann man mehrere machen, um sich ein Bild von seiner potentiellen Zielgruppe zu machen. Du denkst Dir jetzt vielleicht „Was für ein Schwachsinn!“ – und ich kann es voll nachvollziehen. Aber tu mir einfach Mal den Gefallen, nur EINE Persona zu erstellen Deines potentiellen Followers. Was nämlich passieren wird ist, dass Du jedes Mal den „Jonas“ oder wen auch immer Du als Persona erstellt hast im Kopf haben wirst, wenn Du einen neuen Follower gewinnen wirst. Ob bewusst oder unterbewusst – es hilft Dir dabei, Deine Follower besser zu verstehen und Inhalte für diese zu erstellen, die relevant sind. Und warum das wichtig ist besprechen wir noch intensiv in Kapitel 3.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Neue Influencer Jobs kostenlos erhalten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.